Zoo

ZoogeburtstagDeko04Die kleine Maike ist nun auch schon vier! Und als die Zeit gekommen war, da man über die Gestaltung des Kindergeburtstages sprechen sollte, da hatte ich mir so drei oder vier verschiedene Themen überlegt, die ich ihr vorschlagen wollte. Aber bevor ich die überhaupt nennen konnte, sagte mir die Maike ganz bestimmt, sie wüßte schon genau, was sie wollte, nämlich einen Zoogeburtstag! Dann war das also entschieden! Dummerweise konnte ich weder in Büchern noch im Internet irgendwelche Anregungen zu ausgerechnet diesem Thema finden - dann mußten wir uns eben selbst was ausdenken!

Die Einladungen habe ich diesmal ausgedruckt und einfach bunt gemalt - Hauptsache, es sind Zootiere drauf!

ZoogeburtstagDeko02

ZoogeburtstagDeko07ZoogeburtstagDeko01Auch die Dekoration war ziemlich einfach. Ihr wißt nicht, wie? Dann werft mal einen Blick in Eure Stofftierekiste (oder aufs Regal oder ins Bett oder wo Ihr sie auch immer aufbewahrt)! Da findet Ihr Dekoration massenweise! Die Stofftiere saßen bei uns überall rum und sahen so richtig anheimelnd aus. Außerdem hatten die Kinder ganz viele Tiere gemalt, und wir haben die Bilder überall aufgehängt. Ich hatte noch aus Tonkarton welche gebastelt: die kleinen haben wir über dem Tisch aufgehängt, die großen kamen ans Fenster, damit die Gäste schon von weitem sehen konnten, wo was los ist! Zusätzlich hatten wir noch Luftballons “verkleidet”. Wir hatten da mal ein Buch gefunden, das auf vorgestanzten Seiten jede Menge Tiermasken und -dekorationen bot, die man nur zusammenkleben mußte. Das war natürlich Glückssache, weil es eine Menge Arbeit spart. Aber man kann auch jede andere Papptiermaske nehmen und auf den Ballon kleben - zur Not bemalt man ihn einfach mit wasserfesten Filzstiften.

Schön sind auch die Strohhalmkrabben: schneidet Krabben oder andere kleine Tiere aus Tonkarton gleich zweimal deckungsgleich aus und klebt sie nur ganz außen mit zwei Punkten aufeinander. Die eine Seite könnt Ihr nun ausgestalten: hübsch bekleben oder bemalen, die andere bleibt frei: hier könnt Ihr die Namen der kleinen Gäste draufschreiben, damit auch jeder gleich sein Glas wiederfindet! Dann schiebt Ihr einen Knickstrohhalm zwischen die Kartonschichten und das Tierchen klemmt fest!

ZoogeburtstagDeko05

Zu essen gab es natürlich auch Zootiere - in Keks- und Chipsform z.B., aber auch als Kinderkuchen, der mit Holzstreuteilen verziert war. (Auch schön für die große Torte, wenn man denn eine anbieten will. Unsere hier stammt vom Verwandtenkaffee einen Tag vorher und ist mit kleinen Gummitierchen geschmückt.)

ZoogeburtstagDeko09 ZoogeburtstagDeko08

ZoogeburtstagVerkl01Und was haben wir gespielt? Topfschlagen mit kleinen “Zoogewinnen” und Verkleiden mithilfe unserer Kiste und etlichen Pappmasken (s.o.). Plötzlich tollten dann so seltene Tiere wie “Giraffenbienen” und gefährliche Krokodile durch unser Wohnzimmer! Und dazu gab´s fetzige Musik zum Tanzen. Gebastelt haben wir natürlich auch: Klammertiere!

ZoogeburtstagVerkl02Mitgebsel waren z.B. Fensterbilder, Aufkleber und/oder Tattoos mit Zoomotiven und ein paar (wenige) Süßigkeiten. Wer will, kann den Kindern auch die Deko vom (Kinder-)Kuchen einpacken. Total cool fanden die Kinder kleine Armbänder aus biegsamem Blech, die mit Stoff im Tierfelldesign bezogen waren und die man fest um alles mögliche herumwickeln kann. Verpackt haben wir die Sachen in Servietten, die mit Teilen aus unserem hilfreichen Buch verziert sind. Sie sind aber ganz einfach nachzumachen. Das Mäuschen haben wir schon ganz lange bei unserem pfiffigen Drumherum. Und dann hatten wir noch eine Katze, eigentlich ein Serviettenring und nach dem gleichen Prinzip gebastelt, wie Sums Weihnachtsbaum, den ich bei den Dekos vorstelle.

August 2001

bastelecke/tips/kindergeburtstag/zoo-geburtstag.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0