Ponygeburtstag

ponygeburtstag06medaille.jpgDen Anstoß zu dieser Idee gab die Anfrage von Bettina, deren Tochter Victoria gern eine Poyparty feiern wollte. Nun kann man ja Einladungen und Mitgebsel recht leicht auf dieses Thema abstimmen. Nur: wie dekoriert man eine Wohnung wie einen Pferdestall?

Spontan fallen mir da Stofftiere und Pferdeposter ein. Supertoll wären natürlich Strohballen als Stühle - aber das hängt natürlich von der Verfügbarkeit (habt Ihr einen Bauern- oder Pferdehof in der Nähe, wo Du welche leihen könntest?) und den Zimmerverhältnissen ab (bei Teppichboden vielleicht nicht so klasse…) Schön auch, wenn Ihr Pferdesachen dekorieren könntet: Halfter, Sattel, Trense, Eimer, Besen, Heunetz, Putzstriegel, Pferdedecke oder was auch immer (nur keine Mistgabeln - die sind zu gefährlich), aber es kommt natürlich auch hierbei darauf an, ob Ihr so etwas (für einen Nachmittag) kriegen könnt. Je nach dem, wie groß es bei Euch ist (bzw. ob Ihr draußen oder drinnen feiert) wäre sogar ein richtiges Hindernis echt klasse….

Für „normale“ Wohnungen und den Fall, daß Ihr keine echten Pferdesachen kriegen könnt, versucht es doch mit Pferdepostern und vielleicht einem Springhindernis aus Karton: flach und in groß an der Wand (kann man aus Kartonstreifen zusammenkleben oder -tackern und dann bunt bemalen) und/oder klein und aus Küchenrollen auf dem Tisch. So rot und weiß bemalt sieht das sehr auffallend und dekorativ aus! Dann könnt Ihr noch Hufeisen aus grauem oder silbernem Karton ausschneiden und aufhängen - vielleicht als Mobile. Ja, und dann so viele Pferde wie möglich, Stofftiere, Pferde aus Klorollen und Kartönchen gebastelt, gemalte Pferde, Pferde aus Holz (gibt's z.B. bei Ikea sehr schöne - gleich mit dem passenden Stoff dazu) … Vielleicht möchten ja auch die kleinen Gäste ein passendes Stofftier mitbringen? Schön sind auch selbstgebastelte Medaillen - z.B. aus Bierdeckeln (evtl. mit Gold- oder Silberfolie bezogen) und einem Krepppapierkranz drumherum. Wir haben so eine mal für unseren Neffen Lukas zum 1. Geburtstag gebastelt (er bekam nämlich sein erstes Schaukelpferd von uns), allerdings war die etwas größer und natürlich war eine “1” darauf. So eine Medaille kann ja vielleicht jedes Kind nachher mit nach Hause nehmen, und vorher könnt Ihr noch damit dekorieren.

Bettina und Victoria haben ihre Ponyparty schon gefeiert und haben mir ihre Fotos rübergeschickt. Vielen Dank! Natürlich zeige ich sie hier sehr gern und erzähle auch von ihren Erfahrungen und Tipps.

Besonders gut kamen die selbstgebastelten Steckenpferde an. Bettina hat sie jeweils aus einem Bogen Tonkarton, einem 1m-Holzstab, einer Wäscheklammer und Wollresten gebastelt. Faltet den Karton dafür halb und malt den Pferdekopf so auf, daß die Stirnlinie des Pferdes genau an der Falzkante ist. Der Mähnenkamm wird dann zugetackert. Ein Nägelchen durch die Stirn ins obere Ende des Stockes hält Kopf und Körper zusammen, und eine Wäscheklammer am Maul, die zwischen die Kartonlagen geklebt wird, ersetzt die Zähne - so kann das Pferdchen auch etwas in seinem Maul tragen. Zusätzlich wurde an Maul und Halskante das Ganze noch mit doppelseitigem Klebeband von innen gesichert. Die Kinder haben dann die Mähnen drangeklebt: dafür auch rechts und links doppelseitiges Klebeband auf den Mähnenkamm kleben, dann brauchen die Kinder nur die Wollreste zu zerschneiden und die Wollfäden ganz einfach an den Kopf zu kleben.

Wenn Ihr das ganze Pferdchen mit den Kindern basteln wollt, könnt Ihr die Wollfäden vor dem Zusammenkleben des Kopfes auch zwischen die Kartonlagen kleben.

Und dann wird natürlich erst einmal mit den Steckenpferden gespielt! Victoria hat mit ihren Gästen einen Hindernisparcours gemacht mit Feuerwand und allem! (Die bestand übrigens aus Absperrfolie und war ein einfacher Vorhang im Türrahmen.) Dicke Stöcke als Hindernisse, “verschlungene” Wege und vielleicht sogar eine kleine Wippe zum Drüberreiten (Holzbrett in der Mitte auf einen dicken Stock legen) machen die Sache perfekt.

Als Mitgebsel und Gewinne eignen sich zum Beispiel die Medaille, aber auch kleine Pferdepuzzle, -aufkleberchen, -bleistifte, -radiergummis, -notizblöckchen oder -gummifigürchen. Packt es in ein (Pferde-) Taschentuch oder eine (Pferde-) Serviette und klemmt es dem Steckenpferdchen ins Maul, denn das nehmen die Kinder doch bestimmt auch mit nach Hause!

Viel Spaß beim Feiern - und Dir, Bettina und Deiner Victoria vielen Dank für Fotos und Erfahrungsbericht!!

September 2003

bastelecke/tips/kindergeburtstag/pony-geburtstag.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0