Haarspangen mit Moosgummi

Bild1 Für kleine Prinzessinnen das A und O beim täglichen Herausputzen: die richtige Frisur! Ihr könnt hübsche Haarspangen leicht selbermachen mit ein paar Restchen Moosgummi und hübschen Kleinigkeiten.

Ihr braucht dazu - wie gesagt - ein paar Restchen Moosgummi, dazu eine Schere, Bastelkleber, hübsche Kleinigkeiten wie Holzstreuteile, Kunstblümchen, Perlen, Schleifenband, Muscheln, kleine Tierchen aus Plastik oder was Ihr sonst so schön findet, und außerdem Haarspangen- Rohlinge. Wie die aussehen, seht Ihr hier unten. Es gibt sie in verschiedenen Größen beim Bastelladen für relativ wenig Geld - oder ihr nehmt dafür alte, kaputte und/oder häßliche Spangen auseinander.

Bild4

So, und nun könnt Ihr nach Herzenslust neue Spangen entwerfen. Kombiniert, was Euch Spaß macht und klebt alles zusammen auf die Metallrohlinge auf. Gut trocknen lassen!

Bild2

Für die ganz Großen und die Mamis unter Euch (und nur für die!!!!): am besten läßt sich das mit Sekundenkleber zusammenbasteln, dann muß man nicht ewig die Teile zusammendrücken - aber dieses Zeug gehört echt nicht in Kinderhände! Na, und wie seht Ihr aus mit Euren neuen Spangen? Echte Designerstücke, die es nirgendwo zu kaufen gibt!

Mai 2002

bastelecke/basteln_minis/specials/geschenke-fuer-kinder/haarspangen.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0