Möhrenauto

Bild3

Für den kleinen Rennfahrer mit Langeweile: man braucht für diesen rasanten Flitzer eigentlich nur eine große, lange Möhre, drei Zahnstocher und ein scharfes Messer (also bastelt hier wohl besser die Mami…)

Zuerst schneidet Ihr das Küppchen von der Möhre ab. In die Mitte der Schnittfläche wird einer der Zahnstocher hineingepiekst - das wird das Lenkrad. Nun werden noch vier weitere Scheiben vom dicken Ende der Möhre abgeschnitten. Vom Rest der Möhre schneidet Ihr hinten schräg (Heck) eine Ecke ab und kerbt in der hinteren Hälfte ein großes Dreieck ein (am besten siehe Foto, ist so schwierig zu erklären!). In das „Cockpit“ wird nun das Lenkrad hineingestochen und vorsichtig tief hineingeschoben. Dann stecht Ihr die letzten beiden Zahnstocher als Achsen durch die Möhre hindurch. Auf ihre Spitzen piekst Ihr noch die vier Möhrenscheibchen - und der Wagen kann sogar - vorsichtig - rollen! Für diese tolle Idee vielen Dank an meine Schwägerin Sum - hoffentlich habe ich es richtig beschrieben…;-)

Dez. 1999

bastelecke/basteln_minis/natur/kueche/mohrenauto.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0