Winterbaum

Bild1 Habt Ihr schon mal etwas von Reißbildern gehört? Ja genau, das sind Bilder, die aus ausgerissenen Stückchen Papier zusammengepuzzelt werden. Man reißt dazu entweder ganz kleine Stückchen und macht ein Mosaik draus oder man versucht, die Papierstückchen genau in der Form zu reißen, die man jetzt grade braucht.

Diese schaurig-kahlen Winterbäume hier haben Kerstin (6) und ihre Klassenkameraden ausgerissen und aufgeklebt. Kerstin hat die Mosaiktechnik angewandt und krumme, hutzelige, kleine Zeitungsstückchen aneinandergeklebt. Vanity (unten links) und Eline (unten rechts) haben lieber lange, gerade Stücke ausgerissen, die dann jeweils gleich einen ganzen Stamm oder Ast darstellten. Beides sieht doch toll aus, oder? Und sie sind natürlich ganz einfach nachzumachen, das könnt Ihr ja schon selber sehen! Alles, was Ihr dazu braucht, sind ein paar Blätter aus der Zeitung von gestern, einen Klebestift und einen Bogen festes schwarzes Papier oder Tonkarton.

Na, dann reißt mal munter drauflos und versucht mal, daraus einen Baum zusammenzukleben. Geht doch ganz einfach, oder?

Natürlich könnt Ihr auch andere Farben nehmen: den Baum aus schwarzem, braunem oder grauem Papier ausreißen und auf einen helleren Hintergrund kleben. Oder Ihr macht ganz andere Formen aus ganz anderen Farben und klebt sie auf noch einen anderen Hintergrund. Dann wird´s vielleicht ein Monster oder eine Landschaft oder ein lustiger Clown. Probiert es mal aus! Und wenn Ihr denkt, daß Euch ein Bild besonders schön gelungen ist, dann zeigt es mir doch einfach, und ich tu es dann auf diese Seite mit drauf. Wie wär das?

Bild3 Bild4

November 2001

bastelecke/basteln_minis/karton/winter/winterbaum.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0