Flechtsterne

Bild9

Sehen die nicht toll aus? Dabei sind sie ganz einfach zu machen, sogar unsere Maike konnte sie schon ganz alleine basteln - und das mit grad mal 4 Jahren! Aber Ihr braucht ja keinem zu erzählen, wie einfach das geht, wenn alle nachher Eure geschickten Finger bewundern…. LOL

Also, jetzt erkläre ich Euch mal ganz genau, wie das geht - und keine Sorge: es klingt zwar auf den ersten Blick kompliziert, aber wenn Ihr den ersten Stern fertig habt, macht Ihr alle weiteren auswendig beim Fernsehen!

Bild10

Ihr braucht dazu eigentlich nur Flechtstreifen aus Papier und eine Schere. Wenn Ihr keine Flechtstreifen habt, könnt Ihr Euch natürlich aus einem großen Bogen Tonpapier selbst welche machen. Ihr braucht vier Streifen, jeweils z.B. 2,5cm breit und 45cm lang. (Wenn Ihr die Sterne später so richtig toll könnt, könnt Ihr auch andere Maße nehmen, z.B. ganz kleine von 1cm Breite und ca. 30cm Länge.)

So, und jetzt geht's los. Ich hab Euch der Einfachheit halber mal die wichtigsten Schritte aufgezeichnet, mit vier verschiedenen Farben, damit Ihr auch alles gut sehen könnt.

1. Faltet Eure Flechstreifen jeweils zur Hälfte und schneidet die Enden spitz zu, dann könnt Ihr nachher leichter flechten. Nun legt Ihr die Streifen vor Euch auf den Tisch, so wie es hier in der Zeichnung zu sehen ist: die Streifenenden zeigen in alle vier Himmelsrichtungen, und jeder Streifen greift einmal um einen anderen Streifen und wird einmal von einem weiteren umschlossen. Nun zieht Ihr vorsichtig an allen vier Streifenenden bis die Mitte fest sitzt..

Bild1

2. Nehmt nun den obersten der beiden blauen Streifenenden und flechtet ihn nach unten. (Gebt Euch Mühe und faltet ganz genau, das lohnt sich später!!). Als nächstes nehmt Ihr den oberen roten Streifen und flechtet ihn nach links (über den blauen von vorhin drüber). Den gelben faltet Ihr nach oben über den roten und den grünen nach rechts über den gelben…

Bild2

3. …und schiebt ihn unter dem ersten, dem blauen Streifen durch. Nun ist Eure Sternenmitte fertig, ist schön geflochten und hält von alleine.

Bild3

4. Jetzt geht's an die Zacken! Ich hab hier mal mit dem roten angefangen, der liegt grad links oben. Faltet ihn schräg nach hinten links, so daß er parallel zu dem linken (gelben) Streifen liegt,

Bild4

5. … und dann schräg nach vorne unten. Er bildet dann oben ein kleines Dach, und das Ende liegt parallel zum anderen roten Streifenende.

Bild5

6. Die ganze linke Seite des roten Streifens klappt Ihr nun zur Mitte hin, so daß sie genau auf die rechte Seite des roten Streifens zu liegen kommt - jetzt ist es nur noch ein halbes Dächelchen.

Bild6

7. Das oben liegende Ende des roten Streifens müßt Ihr nun direkt unterhalb des halben Dächelchens durch die gelbe Schlaufe friemeln. Spätestens jetzt seid Ihr dankbar, daß Euer Streifen am Ende eine Spitze hat, denn dadurch geht es ganz einfach! ;o) Ihr könnt es Euch leichter machen, wenn Ihr das halbe Dach dafür ein bißchen nach hinten umbiegt. Das rote Ende des Streifens kommt dann auf der anderen Seite der gelben Schlaufe wieder hervor und wird dann direkt bündig abgeschnitten. So weit, so gut! Merkt Euch, wie so ein Zacken geflochten wird, denn das müßt Ihr jetzt noch bei allen weiteren linken Streifen tun. Dreht einfach Euren Stern um einen Viertelkreis, und dann wiederholt Ihr jedesmal die Schritte 4-7.

Bild7

8. Wenn Ihr alle vier linken Zacken gefalten habt, müßt Ihr Euren Stern auf's Gesicht drehen. Und jetzt geht's mit den vier anderen Zacken genau so weiter, denn die liegen ja jetzt links. Und wenn Ihr die auch noch gefalten habt - ich hab's ja gleich gesagt: Ihr könnt das nachher im Schlaf ;o) - dann ist Euer Sternchen fertig zum Aufhängen!

Bild8

Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr Euren Stern auch noch verzieren, z.B. mit Pailletten oder auch mit kleinen Motiven aus dem Wunderlocher. Ihr könnt auch einmal ausprobieren, wie so ein Sternchen mit verschiedenen Farben aussieht. Und wer goldene oder silberne Flechtstreifen findet - das wird ganz besonders edel!

Bild11

Januar 2002

bastelecke/basteln_minis/karton/winter/flechtsterne.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0