Alles mit Buntstiften

Kann man denn mit Buntstiften auch etwas Tolles machen? Buntstifte sind doch langweilig, oder? Na klar, Kindergärtnerinnen, Lehrerinnen und unsere „Juffrouwen“ sind immer ganz begeistert davon, weil kein anderer Stift so gut das Malen schult und das Schreiben vorbereitet. Mamis lieben sie, weil es mit ihnen keine Matscherei und keine Flecken gibt. Aber oft sind die Kinder froh, wenn sie mit etwas Anderem malen dürfen, oder?

Aber: wenn man schon ganz sorgfältig ausmalen kann - so richtig ohne drübermatschen und ohne weiße Stellen innendrin - sieht nichts so gut aus wie Buntstift! Denn Filzstifte malen selten so ganz gleichmäßig, man sieht immer den Strich und wenn man über den eigenen Strich noch einmal malt, wird es dort dunkel, wenn man noch mal drüber malt, geht schon fast das Papier kaputt, weil es dann so feucht wird. Außerdem wird eigentlich immer der Stift kurz vor Ende leer, oder? Wachsstifte sind da zwar schon etwas besser, aber es ist schrecklich schwer, sauber damit zu malen. Sie sind so dick, daß man gar nicht sehen kann, wo man nun eigentlich malt und - schwupps - ist man schon über die Linie! Nur mit Wasserfarben kann man noch ähnlich gut ausmalen und bekommt glatte, gleichmäßige Flächen hin - aber nur, wenn man schon viel Übung damit hat! Denn es ist ganz schön schwierig, die Farbe genau so hinzukriegen, daß sie nicht zu trocken und nicht zu naß ist zum Ausmalen, und der Pinsel läßt sich auch nicht so einfach handhaben wie ein Stift, oder? Deswegen: wenn etwas besonders schön aussehen soll, greifen meine Kinder immer am liebsten zu den Buntstiften!

Bild2 Bild3

Zum Beispiel bei diesen beiden Janosch-Bildern, die Kerstin (fast 7) und Maike (viereinhalb) ihrem kleinen Vetter Lukas als Geburtsgeschenk gemalt haben. Beide haben tagelang gemalt und sich super viel Mühe gegeben. Dann haben wir Passepartouts geschnitten und die Bilder schön eingerahmt. (Leider sind die bunten Rahmen auf dem Foto nicht mit drauf.) Ist doch schön für ein Babyzimmer, oder?

So, um eine Lanze für die Buntstifte zu brechen ;-) will ich jetzt mal ein paar Tips dazu sammeln. Im Moment ist es leider noch wenig, aber hoffentlich kommt noch Einiges hinzu! Und vielleicht habt Ihr ja auch noch ein paar Ideen, die Ihr mir schicken könnt!?


Leuchtendes Fensterbild: Kerstin (7) brachte vor Ostern diesen wunderschönen Hahn aus der Schule mit. Sie hat ihn mit Bunstiften auf ganz normalem Papier ganz besonders sorgfältig ausgemalt. Anschließend wurde das Blatt mit einem in Öl getränkten Wattebausch oder auch Pinsel eingefettet. Vier Streifen Karton wurden als Rahmen drumherum gelegt und festgetackert (nicht kleben, das hält nicht auf dem fettigen Papier). Ich habe den Hahn dann zuhause an mein Küchenfenster gehängt, denn durch das Öl wird das Papier durchscheinend und leuchtet ganz unbeschreiblich schön, wenn das Licht durchfällt!

Bild1


Hauchzarte „Aquarelle“: Die kennt Ihr vielleicht schon von der Wasserfarbseite. Meine Nichte Nina (6) hat hier zwei wunderschöne, federleichte Bilder gemacht. Blumen, Vögel und Sonne hat sie mit Buntstiften aufgemalt, dann ist sie anschließend mit ganz nasser Wasserfarbe - eigentlich fast nur Wasser mit einem Hauch Farbe - über das Bild gegangen. Das Ergebnis: die Dinge verwischten sich leicht und es entstand ein geradezu atemberaubender Effekt: sieht es nicht aus wie eine Blumenwiese in der Morgendämmerung, wenn es noch ein bißchen neblig ist? Der Stern ist ähnlich entstanden, wirkt aber ganz anders, weil er ein abstraktes Motiv hat.

Bild24 Bild25


Wußtet Ihr, daß es Aquarellstifte gibt? Das sind ganz besondere Buntstifte, mit denen man erst ganz normal sein Bild malen kann, dann aber mit einem feuchten Pinsel darüber streichen und so die Farbe anlösen kann. Der Effekt ist ganz wie bei Wasserfarbe, nur daß man so auch ganz exakt malen kann. Seht mal, Kerstins Fisch!

Bild61

Mai 2002 - November 2003

bastelecke/basteln_minis/karton/sammelseiten/buntstifte.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0