Bunte Rasseln

Das ist eine ganz tolle Idee, die mir die Kerstin - nicht meine „große“ Tochter, sondern eine Namensvetterin aus den unendlichen Weiten des www - zugeschickt hat. Vielen Dank dafür - auch natürlich an die kleinen Künstler!!

Bild1

Sie schreibt: „Hallo Grid, hier ist Kerstin […]. Ich war heute mal wieder auf deiner Seite, um mir Tipps zu holen und habe gedacht, vielleicht kannst du ja mit der Bastelei, die ich zur Zeit in der Schule mache, etwas anfangen. […]

Bild4

Wir haben Rasseln selber gebastelt. Dafür haben wir leere Joghurtbecher gesammelt. Die offene Seite haben wir auf einen dünnen Karton gezeichnet und dann ausgeschnitten (das wird der Deckel!). Gefüllt haben die Kinder die Becher mit unterschiedlichen Sachen aus der Küche ( Erbsen, Sesam, Reis, Weizen, Bohnen ), damit sie verschieden klingen. Eine Kinderhand voll reicht schon aus. Dann haben wir mit zwei Streifen Klebeband den Deckel befestigt.

Bild2

Als nächstes haben wir Zeitungspapier in Schnipsel gerissen und dann den ganzen Becher rundherum mit dem Papier zugeklebt. Am besten nimmt man dafür Tapetenkleister (nicht zu flüssig!). Man sollte zwei bis drei Schichten übereinander kleben und viel Kleber benutzen.

Als die Rasseln getrocknet waren (das dauert ungefähr drei Tage), haben wir sie mit Abtönfarbe grundiert (Wasserfarben gehen auch, aber dann sollte man die äußerste Papierschicht aus weißem Papier machen, sonst sieht man die Zeitungsschrift durch!) und zwei Tage später noch einzelne bunte Motive darauf gemalt.

Bild3

Die Kinder hatte riesigen Spaß dabei und machen mit den selbstgebastelten Rasseln nochmal so gerne im Musikunterricht mit! […]

Liebe Grüße an meine Namensverwandte
Bis dann Kerstin“

Januar 2003

bastelecke/basteln_minis/karton/ganzesjahr/bunterasseln.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0