Duftiger Klammerschmetterling

Bild1

Holt Euch den Frühling ins Haus! Diese wunderschönen Schmetterlinge lassen sich überall festklemmen: an der Gardine, am Lampenkabel, im Osterstrauß….

Die Herstellung ist preiswert, pfiffig und einfach: Ihr braucht dazu weiße Kaffeefiltertüten (die Universalgröße 1×4 ist genau richtig), dazu eine Schere, Wasserfarben und Pinsel, Zeitungen zum Unterlegen, Holzwäscheklammern , schwarze oder braune Pfeifenputzer, Bastelkleber oder (besser) doppelseitiges Klebeband und schwarzes oder braunes Isolierband.

Bild2 Bild4

Am besten teilt Ihr Euch die Arbeit in zwei Tage ein: am ersten werden die Filtertüten aufgeschnitten - an der einen Seite den Falz abschneiden, an der anderen bis zum Boden einschneiden (Vorsicht, nicht die Mittelnaht abschneiden!) - und bemalt.

Bild6

Ihr könnt auf die Filtertüten genau so malen wie auf Papier, schöner wird es jedoch, wenn Ihr mehr Wasser nehmt, als Ihr es sonst bei Papier tun würdet, denn die Tüten saugen sehr stark und die Farben laufen dann ein bißchen ineinander, das sieht sehr hübsch aus. Wenn Ihr den Schmetterling genau symmetrisch haben wollt, könnt Ihr die Tüte auch zugeklappt vor Euch legen und mit viel (!) Wasser nur von einer Seite anmalen. Wasser und Farbe dringen durch beide Lagen gut durch, und es sieht wunderschön aus! Zum Trocknen allerdings auf jeden Fall aufklappen und mit der Innenseite nach oben auf Zeitung legen.

Bild8 Bild10 Bild11

Am nächsten Tag sind Eure Filtertüten mit Sicherheit trocken. Dann könnt Ihr sie zu Schmetterlingen zusammenbauen. Dazu nehmt Ihr je eine Holzwäscheklammer und klebt einen schmalen Streifen doppelseitiges Klebeband auf eine Seite. (Wenn Ihr so etwas nicht habt, könnt Ihr auch Bastelkleber draufschmieren, dann müßt Ihr aber Trockenzeiten beachten.) Dann nehmt Ihr eine Filtertüten bei der Mittelnaht, rafft sie ein bißchen und klebt sie mitten auf die Wäscheklammer.

Den Pfeifenputzer schneidet Ihr in Stücke von 10-12cm Länge, knickt eines davon in der Mitte zu einem V und biegt die Enden noch eben zu Knubbeln um. Dann plaziert Ihr dieses V als Fühler vorne an der Wäscheklammer. Zum Schluß schneidet Ihr einen Streifen Isolierband zu, der genau so breit, aber gut 1-2cm länger ist als die Wäscheklammer und klebt ihn der Länge nach so auf, daß beide Enden um die Enden der Wäscheklammer herum geklebt werden können (damit es auch richtig hält). Euer Schmetterling ist fertig!

Bild9

Jetzt müßt Ihr Euch noch einen schönen Platz für ihn aussuchen. Bei uns klemmen z.B. welche im Osterzweig, einige an der Gardine und und und…

Bild12

Kleiner Tip: es sieht auch sehr hübsch aus, wenn der Schmetterling z.B. ein Minitütchen Chips festhält. Dann läßt er sich ganz prima verschenken!

März 2001

bastelecke/basteln_minis/karton/fruehling/klammerschmetterling.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0