Kalenderblume

Bild2 Ein besonders schönes Geschenk: Ihr braucht Tonkarton in drei Farben (am besten Hell- und Dunkelgrün und eine andere schöne Farbe), Schere oder Prikstift, Heftklammer und schwarzen Filzstift.

Aus dunkelgrünem Karton schneidet (oder nadelt) Ihr zwei Blätter aus, die etwa 15 cm lang und 7 cm breit sind, und aus der anderen Farbe eine große Blüte von etwa 20 cm Durchmesser. Diese Blüte bekommt in der Mitte zwei horizontale Einschnitte (ausgenadelt?) von je 5,2 cm, die 1,8 cm auseinander liegen. Aus dem hellen Grünton wird ein langer Streifen von 65 cm Länge und 5 cm Breite ausgeschnitten. Auf diesen Streifen malt Ihr, wie auf dem Foto zu sehen, quer Linien auf, die ca. 6,5 cm vom oberen Rand beginnen und 8,5 cm vorm unteren aufhören. Wenn ich richtig gemessen habe, sind sie etwa 1,6 cm auseinander. 32 Striche werden so gezogen, und dazwischen werden die Zahlen von 1 bis 31 geschrieben. Anders als auf dem Foto würde ich allerdings die Zahlen von unten nach oben setzen, damit die Blume im Laufe des Monats wächst und nicht schrumpft…;-)

Zum Schluß werden die Blätter unten an den Blumenstiel getackert und die Blüte oben „eingefädelt“. Mit Heftzwecken kann man die Blume am besten aufhängen.

Meine Tochter Kerstin (damals 4) schenkte mir die Blume zum Muttertag `99. Sie hatte sie in ihrer Schule gebastelt.

Nov. 1999

bastelecke/basteln_minis/karton/fruehling/kalenderblume.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0