Gluckhenne

Mit dieser gemütlichen Henne kann man zu Ostern richtig schön dekorieren. Und sie wird ganz einfach gemacht:

Bild1

Ihr braucht dazu einen großen runden Tonkarton in weiß - oder einen Tortenuntersetzer aus Pappe - dazu Malstifte, buntes Tonpapier, Schere, Bastelkleber und einen Tacker .

Als erstes wird der runde Karton in einer schönen Farbe grundiert und dann ganz vorsichtig zum Halbkreis gefaltet. Nunn könnt Ihr Flügel, Rücken, Schnabel, Kamm und Augen aus buntem Tonpapier ausschneiden und aufkleben. Natürlich wird es am schönsten, wenn Ihr alles gleich zweimal anfertigt und die Henne auf beiden Seiten schmückt!

Zum Schluß könnt Ihr noch schmale Papierstreifen in mehreren Farben an den Po der Henne tackern, dann hat sie auch einen Schwanz! Schon ist Eure Henne fertig. Ihr könnt sie z.B. in das Osternest hineinsetzen, dann kann sie die bunten Eier bewachen ;-)

Mai 2000

bastelecke/basteln_minis/karton/fruehling/gluckhenne.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0