Schneeglöckchen

Bild3

Ganz süße Blumenbilder könnt Ihr mit dieser Falttechnik machen. Und das können auch schon die Kleinsten! Die weißen Glöckchen werden ganz einfach aus einem quadratischen Blättchen gefaltet: einmal diagonal und dann die beiden Spitzen der langen Seite zu der dritten Spitze hin falten (nicht ganz akkurat falten, es sieht besser aus, wenn das Blümchen noch ein bißchen geöffnet ist).

Mit einem geraden Stiel wird im Handumdrehen eine Tulpe aus dem Schneeglöckchen. Dann kann man auch ein gelbes oder rotes Faltblättchen nehmen.

Tip: Blumen kann man auch in eine Vase stellen. In der Faltgeschichte ist eine!

Das große Blumenbild fand ich in Kerstins Klasse. Es war das Geburtstagsgeschenk für ihre Juff von den Kindern der ersten Klasse (das sind die 4jährigen!). Jedes Kind hat eine weiße Tulpe gefaltet. Dann wurden die Blüten zusammen mit langen, grünen Streifen (Blättern) zu einem Strauß zusammengestellt. Besonders schön wird es, wenn verschieden große Blumen kombiniert und die Blätter nicht bis zur Spitze aufgeklebt werden. Zum Schluß wird noch der schwarze Blumentopf draufgeklebt. Dadurch, daß die Tulpen nur an der Grundfläche aufgeklebt werden, stehen sie ein bißchen offen, das gibt einen wunderschönen 3D-Effekt, der auf dem Foto gar nicht so rauskommt. Auf den Topf könnt Ihr noch etwas draufschreiben, wenn Ihr wollt („Herzlichen Glückwunsch“, „Alles Gute“, „Werd schnell wieder gesund“ oder was auch immer). Eine Dekoration, die viel Beachtung finden wird!

Bild2

September 2001


Bild5 Bild6 Mit der gleichen Falttechnik, sieht aber ganz anders aus: die Bienchen machen sich hübsch, wenn sie so zwischen den Blümchen herumschwirren! Kerstin hat gleich ganz viele davon gefaltet. Sie hat sie gefaltet wie die Schneeglöckchen und hat dann die unteren Spitzen mit der Schere abgerundet. Wenn Ihr sie aus gelbem Papier faltet, braucht Ihr nur noch die braunen Streifen aufzumalen - und vielleicht noch einen Kopf…. Guckt übrigens mal bei den Käferchen nach, die werden ganz genauso gemacht!


Wenn Ihr noch einen weiteren Faltschritt an diese Anleitung anhängt - dann wird ein ganz bezauberndes Glockenblümchen daraus! Wollt Ihr wissen, wie das geht? Gut: Ihr dreht dafür Euer Schneeglöckchen auf's Gesicht und faltet die beiden unteren Kanten zur Mittellinie. Fertig. Hübsch, ne?

Bild7 Bild8

März 2002

bastelecke/basteln_minis/karton/faltseite/schneegloeckchen.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0