Quakfrosch

Bild14 Der schönste Frosch im Teich: Den kennt Ihr schon von der Klorollenseite. Aber weil er eigentlich schon ein eigenes Kapitel verdient, zeige ich ihn hier auch noch einmal.

Um ihn nachzubasteln, braucht Ihr eine Klorolle, festes, leuchtendgrünes Tonpapier oder leichten Tonkarton, ein Schnipselchen roten Tonkarton , weißes Papier, schwarzen Filzstift, eine grüne Holzperle, eine Stopfnadel und ein Stück grünen Bindfaden.

Als erstes faltet Ihr den Kopf: dazu schneidet Ihr aus dem grünen Karton ein Viereck von ca. 15 x 20 cm. Daraus müßt Ihr jetzt einen Papierhut falten. Ihr wißt nicht, wie das geht? Meine Tochter Kerstin (damals 5) erklärte mir das so: zuerst ein Buch falten (d.h. einmal über die Länge halbieren), dann noch mal ein Buch falten und wieder auffalten (dann hat man in der Mitte den Falz), dann ein Haus falten (d.h. die Ecken - und zwar die gefaltenen, nicht nie offenen - bis zu diesem Falz falten), vom überstehenden Rand dann ein Blatt nach vorn falten (Ecken um die Schräge nach hinten falten) und ein Blatt nach hinten (wieder die Ecken um die Schräge legen). Jetzt ist der Papierhut fertig, und nun werden seine unteren Ecken aufeinander zu geschoben, dann faltet sich der Hut andersherum und wird zum Viereck (siehe auch Grundtechniken).

Bild13 Auf eine Seite werden nun Augen aufgeklebt oder -gemalt, und innen in das Maul könnt Ihr eine lange, rote Zunge kleben. Kerstin hat auf die Zunge noch eine Fliege gemalt, das ist ganz schön lustig! Damit ist der Kopf soweit fertig. Jetzt kommt der Körper: den beklebt Ihr ebenfalls mit dem grünen Papier (am besten nehmt Ihr hierfür dünneres Papier als für den Kopf!) Wer will, kann auch noch kleine Füße drankleben. Ihr klebt nun den Kopf an das obere Ende der Rolle. Zu guter Letzt fädelt Ihr den grünen Faden durch die Stopfnadel und die Holzperle (festknoten!) und näht dem Frosch eine Nase: das Maul zusammendrücken und von oben in die Mitte des Kopfvierecks stechen, die Nadel ganz durchschieben, dann kommt sie nachher durch die Klorolle nach unten wieder raus.

Fertig!! Wenn Ihr jetzt unten an der Schnur zieht, „quakt“ Euer Frosch ganz lustig!

Nov. 2000 (Aug. 2002)

bastelecke/basteln_minis/karton/faltseite/quakfrosch.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0