Kleiner Hund

Den Hund kennt Ihr vielleicht schon von der Faltseite, aber weil man mit ihm so nett einen besonders schönen Bleistift oder ein Stück Straßenkreide verschenken kann, wollte ich ihn auch hier noch einmal vorstellen.

Der liebe Kerl ist im Handumdrehen gebastelt: zusätzlich zu einem braunen, quadratischen Faltblättchen legt Ihr Euch am besten noch eine Schere, einen schwarzen Filzstift, eine Prickelnadel mit Unterlage und Bastelkleber zurecht.

Bild1

Faltet Euer Faltblättchen zuerst zum Dreieck. Legt es mit der Spitze nach unten vor Euch hin und faltet nun die linke und die rechte obere Ecke ein Stück nach unten - das werden die Ohren. Wer will, kann die Ohrläppchen mit der Schere ein bißchen abrunden. Malt dem Hund nun mit einem schwarzen Stift Augen und Nase. Jetzt braucht Ihr Eure Prickelnadel: Ihr müßt die untere Hälfte der Nase ausprickeln. Jetzt nehmt Ihr die untere Dreiecksspitze Eures Faltblättchens, biegt sie - im Bogen, nicht falten! - nach oben, schiebt sie unter die losgeprickelte Nase und klebt sie dort fest. Zum Schluß malt Ihr Eurem Hund noch das Maul und die Punkte daneben.

Tip: So ein Hund ist auch eine prima Einladungskarte! Schreibt den Einladungstext auf ein buntes Stück Papier, rollt es fest auf und schiebt es ihm ins Maul.

Oktober 2002

bastelecke/basteln_minis/drumherum/mitgebsel/kleinerhund.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0