Snoepjes-Fisch

Noch eine Idee, um nett ein paar Süßigkeiten zu verschenken: Der „Snoepjes-Fisch“ („snoepjes“ sind Süßigkeiten), hält so manche Überraschung in seinem Bauch parat! Jelena, eine Schulfreundin meiner Tochter Kerstin, hat ganz viele davon gebastelt und an ihrem Geburtstag in der Klasse verteilt.

Bild1

Um ihn nachzubasteln, brauchst Du leichten Tonkarton, Schere , Bastelkleber und einen schwarzen Filzstift . Dazu noch ein Bändchen zum Zubinden und eine nette Kleinigkeit als Füllung. Als erstes malt Ihr einen schönen Fisch auf Euren Tonkarton und schneidet ihn aus. Wie groß der Fisch sein soll, hängt natürlich von dem Geschenk ab, das Ihr dort hineintun wollt. Jelenas Fisch ist so etwa 18x12cm groß. Diesen ausgeschnittenen Fisch nehmt Ihr als Schablone: legt ihn auf den Tonkarton, ummalt ihn und schneidet den auch noch aus. Jetzt könnt Ihr beide Hälften - aber gegengleich, bitte! - nach Lust und Laune dekorieren. Jelena mußte ja gleich für ihre ganze Klasse, immerhin 30 Kinder, basteln, deshalb hat sie ihm nur weiße Kreise als Augen aufgeklebt und mit Filzstift noch bemalt. Ihr könnt natürlich den Fisch auch richtig schön gestalten: mit Schnipseln bekleben, bemalen oder mit Glitter bestreuen… Euch fällt schon das Richtige ein! Und natürlich könnt Ihr draufschreiben, für wen der Fisch sein soll und aus welchem Anlaß.

Sind beide Hälften fertig, werden sie zusammengeklebt: dazu „malt“ Ihr mit der Klebertube einen dünnen Strich außen am Rand um den Fisch herum, etwa vom Maul bis zur Oberkante der Schwanzflosse. Die ganze Rückenlinie wird nicht zugeklebt, denn Ihr wollt ja Euren Fisch auch noch füllen ;-)

Vielen Dank an Jelena und ihre Mami Edith für die nette Idee!

Oktober 2000

bastelecke/basteln_minis/drumherum/mitgebsel/fisch.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0