Für Filmbegeisterte

geschverp-klappe01.jpgDa hatte die Maike ein Problem: ihr Wichtelkind hatte sich eine DVD mit einem Film gewünscht! Wie sollte sie das nun schick verpacken? Da kam uns die Idee mit einer richtigen Klappe vom Filmset.

Sie brauchte dazu ein kleines Kartönchen (groß genug für eine DVD-Hülle und ein paar Süßigkeiten), ein Stück Vierkantholz, so dick wie das Kartönchen und so lang wie seine kurze Seite. Dazu schwarze und weiße Bastelfarbe, etwas schwarzes Gewebeklebeband, einen weißen Gelschreiber und ein Stück Kreide.

Das Kartönchen wurde nun erst einmal von allen Seiten schwarz grundiert und gut trocknen gelassen. Dann hat Maike das schwarz-weiße Muster auf die obere Kante gemalt, und auf das Vierkantholz gleich mit. Nachdem wieder alles trocken war, hat sie das Kantholz mit zwei Streifen Klebeband oben an das Kartönchen angeklebt: ein Streifen außen, einer innen, so daß das Holz nur an der linken, kurzen Kante am Kartönchen hängt und schön aufgeklappt werden kann.

Zum Schluß hat sie die restlichen Linien sowie das „Scene“ und „Take“ mit dem Gelschreiber aufgemalt. Den Namen „Demi“ und die Zahlen hat sie dann mit Kreide dazugeschrieben - genau wie das auf einer richtigen Set-Klappe auch gemacht wird.

Dez. 2006

bastelecke/basteln_minis/drumherum/geschenkverpackungen/klappe.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:56 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0