Bunte Kerzen

Bild1 Ein paar ganz besondere Kerzen gefällig? Solche, wie man sie nirgendwo kaufen kann? Sie sind mit der Serviettentechnik ganz fix gemacht, das können auch die etwas größeren Kinder unter Euch, und sie sind vor allem auch ein ganz tolles Geschenk zu Weihnachten, zu Ostern, zum Geburtstag oder vielleicht auch zur Taufe.

Für alle, die noch nicht wissen, wie das mit der Serviettentechnik funktioniert: schaut doch mal bei den Futterglocken nach. Da habe ich es ganz genau beschrieben. ;-) Nur müßt Ihr diesmal statt des Serviettenklebers ein Kerzen-Mal-Medium nehmen. Man macht es aber ganz genau so. Mit dem Kerzen-Mal-Medium könnt ihr - wie der Name sagt - auch malen: Ihr mischt es einfach mit anderer Farbe und schon könnt Ihr die Kerze ganz normal bemalen.

Bild3 Bild2

Am einfachsten macht Ihr es Euch natürlich, wenn Ihr eine große, viereckige Kerze nehmt und die verziert. Aber mit runden geht das auch ziemlich gut. Ihr müßt nur höllisch aufpassen: da, wo Ihr die Kerze bereits mit Serviette beklebt habt, dürft Ihr sie nicht mehr anfassen, bis sie ganz trocken ist, sie reißt sonst sofort!!

Bild4

Abbrennen kann man eine solche Kerze natürlich auch ganz normal. Sie stinkt nicht und brennt ganz ruhig ab. Das Serviettenmotiv bleibt nur etwas länger als Rand stehen. Das sieht aber sehr gut aus: die Kerze brennt dann tief innen drin ab und läßt das Motiv schön leuchten.

Noch'n Tip: wenn Eure dicke Kerze schon so tief innendrin brennt und Ihr es eigentlich schade findet, daß Euer Motiv bald abbrennen soll, dann stellt doch einfach ein Teelicht rein und zündet das an. Das sieht ganz genau so aus!

März 2002

bastelecke/basteln_grosse/wico-und-st/bunte_kerzen.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:55 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0