Beispielkarten

Wie man Embossing beim Kartenbasteln einsetzen kann, hängt natürlich in erster Linie von der Schablone ab. Es gibt Motivschablonen, mit denen man ein Reliefbildchen erstellt, das man dann als Kartenmotiv nimmt - statt eines 3D-Bildes o.ä. Ein solches Bild kann man natürlich auch noch mit anderen Techniken kombinieren, mit Ornare z.B. oder Spirelli.

emb-01.jpg emb-02.jpg emb-03.jpg emb-04.jpg emb-05.jpg emb-07.jpg emb-08.jpg emb-06.jpg


Viele Schablonen sind schmal und lang, mit ihnen werden Bordüren geprägt, die am Kartenrand entlanglaufen:

emb-16.jpg emb-17.jpg emb-18.jpg emb-19.jpg emb-20.jpg

Die letzte macht auch noch einen besonders hübschen Rand, den man nachschneiden kann.


Mit manchen Schablonen kann man hübsche Rahmen prägen, mit ein bißchen Geschick auch mal größer, mal kleiner, oder sie enthalten Eckmotive, die zusammengesetzt die Karte einfassen.

emb-30.jpg emb-31.jpg emb-32.jpg emb-33.jpg emb-34.jpg emb-37.jpg


Die Multistencil-Schablonen sind kleine Meisterwerke, die neben dem Prägen auch noch das Schneiden und Prickeln bzw. Sticken erlauben - sehr fein und wunderschön!

emb-36.jpg


Andere Schablonen wiederum sind für den Hintergrund gedacht, da sie ein regelmäßiges, großflächiges Muster erzeugen - ein hübscher Effekt!

emb-29.jpg emb-35.jpg


Und dann gibt es auch noch richtige ABC-Schablonen, wie diese hier:

emb-13.jpg


Variationen:

Man kann auch noch mehr damit machen! ;-) Versucht doch mal, statt leichtem Karton Transparentpapier zu prägen. Nehmt dazu aber nicht das fuddelig-dünne Papier vom Kiddybasteln, sondern Architektenpapier, das ist milchig-weiß, glatt und fest, zwischen 110 und 115g/m². Sobald Ihr das in die Schablone hineindrückt, färbt es sich am Knick weiß - ein toller Effekt! Die Flächen zwischen diesen Strichen könnt Ihr zusätzlich auch noch mit weißem Buntstift ausmalen.

emb-21.jpg emb-22.jpg emb-23.jpg emb-24.jpg emb-25.jpg emb-27.jpg emb-28.jpg emb-26.jpg


Habt Ihr ein Schablonen-Motiv mit viel Fläche? Dann könnt Ihr auch mal Folgendes ausprobieren: Fixiert die Schablone auf dem Karton und schmiert Strukturpaste in die Aussparungen der Schablone. Streicht das Zuviel über die Schablone ab, daß es eine glatte Fläche bildet, dann hebt Ihr die Schablone vorsichtig ab - sehr vorsichtig und senkrecht - und laßt die Paste trocknen (während Ihr die Schablone unter fließendem Wasser wieder sauber wascht). Sieht cool aus, oder? :-D

emb-38.jpg emb-39.jpg

März 2008

bastelecke/basteln_grosse/kartenbasteln/embossing/beispielkarten.txt · Zuletzt geändert: 2008/03/12 22:04 von grid
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0