Götterspeise

Bild2 Das macht was her! In Götterspeise einlegen kann man alles Mögliche: außer Geldmünzen (natürlich keine Scheine!) auch Glückssymbole, kleine Spielzeuge, Schmuck, Deko-Artikel usw.

Ihr könnt Götterspeise-Mix kaufen, damit geht es ganz einfach. Wie, steht auf der Packung. Oder Ihr macht sie selber mit Gelatine (auch da steht die Anleitung auf der Packung) und Fruchtsaft (ist aber eigentlich ein bißchen schade - denn vermutlich wird sie ja doch nicht gegessen) oder mit gefärbtem Wasser.

Am lustigsten sieht es jedenfalls aus, wenn Ihr verschiedene Farben in Schichten aufeinandergießt. Ohnehin müßt Ihr, wenn Ihr die einzelnen Dinge schön in der Götterspeise verteilen wollt, die Flüssigkeit schichtweise eingießen, die Ihr immer wieder im Kühlschrank steif werden laßt. Je schmaler Ihr die einzelnen Schichten macht, desto gleichmäßiger könnt Ihr natürlich auch die Deko-Artikel verteilen. Wenn Ihr Euch ewige Wartezeiten ersparen wollt, dann löst die Gelatine nur in ein paar Eßlöffeln Flüssigkeit auf (muß kochen!) und gießt sie dann zu der restlichen, noch kalten Flüssigkeit dazu. Dann geht das Abkühlen ganz fix.

September 2001

bastelecke/basteln_grosse/geldgeschenke/goetterspeise.txt · Zuletzt geändert: 2008/02/28 21:55 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0